Onkologisch behandelnde Ärzte/innen und Ärzte für Studienteilnahme gesucht.

Sie sind onkologisch behandelnde Ärztin oder onkologisch behandelnder Arzt und befinden sich oftmals in der Situation, dass Ihre Patientinnen und Patienten Sie auf komplementärmedizinische Verfahren ansprechen? Haben Sie das Gefühl, sich nicht ausreichend mit diesen Verfahren auszukennen? Das von der Deutschen Krebshilfe geförderte Kompetenznetz Komplementärmedizin in der Onkologie (KOKON) hat es sich u.a. zur Aufgabe gemacht, onkologisch behandelnde Ärztinnen und Ärzte zu unterstützen. Daher haben wir ein Training für Sie entwickelt.

Das KOKON-Komplementärmedizinische Training für onkologisch behandelnde Ärztinnen und Ärzte (KOKON-KTO) zeichnet sich aus durch:

-          Modernes e-Learning und Workshop
-          Relevante und zuverlässige Inhalte
-          Gute Integrierbarkeit in die tägliche Praxis

Das Training wurde maßgeschneidert für die oben geschilderte Situation entwickelt und besteht aus 9 Stunden e-Learning und einem 2-tägigen Workshop. Es werden Fachwissen und Skills, wie sich auch in herausfordernden Gesprächen zum Thema Komplementärmedizin sicherer zu fühlen, vermittelt.

Wir laden Sie ein, an unserer Studie teilzunehmen, in der das Training evaluiert wird.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse oder Fragen zur Studie haben. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Studienkoordinatorin
Dr. Stefanie Helmer
Tel. 030-450529026
E-Mail: stefanie.helmer(at)charite.de