Allgemeinmedizin

Hintergrund

Hausärzten kommt auf Grund der oft langjährigen Beziehungen zu den von ihnen behandelten Patientinnen und Patienten eine bedeutende Rolle zu, wenn diese an Krebs erkranken. Häufig sind Hausärzte dabei Ansprechpartner auch zu Fragen bezüglich Komplementärmedizin. Forschungen zeigen, dass hausärztliche Beratungen zu komplementärmedizinischen Verfahren - je nach Vorkenntnis und Ausrichtung des Hausarztes -  unterschiedlich ausfallen können und oft nicht vom Hausarzt selbst initiiert, sondern durch Fragen des Patienten ausgelöst werden. Gerade die unübersichtliche Evidenzlage zu Wirksamkeit und Sicherheit stellt Hausärzte vor inhaltliche und kommunikative Herausforderungen. Eine Bedarfsanalyse aus der ersten Förderphase zeigte, dass sich Hausärzte einen Überblick über komplementärmedizinische Verfahren wünschen.

Ziel und Arbeitsprogramm

Ziel ist es, Hausärzte in der Beratung von onkologischen Patienten bezüglich komplementärmedizinischer Verfahren zu unterstützen. In der zweiten Förderphase wird deshalb ein entsprechendes Trainingsprogramm für Hausärzte entwickelt, implementiert und evaluiert. Dabei kann auf umfangreiche Vorarbeiten zurückgegriffen werden. Außerdem wird ein Verstetigungskonzept für dieses Training z.B. in Form eines Kurztrainings für sogenannte „Tage der Allgemeinmedizin" entwickelt.

Im Projekt arbeiten mit:
M.A. & M.PH. Jennifer Engler, Universität Frankfurt/ Main
Dipl. Psych. Arthur Schall, Universität Frankfurt/ Main
M.PH. Regina Simmich, Universität Tübingen
Dr. rer. med., Dipl. Psych. Valentina Tesky,Universität Frankfurt/ Main

Projektleitung

Dr. phil. Corina Güthlin (Projektleiterin)

Institut für Allgemeinmedizin
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
Tel. +49 (0) 69 630183882
Fax: +49 (0) 69 630183880
E-Mail: guethlin@allgemeinmedizin.uni-frankfurt.de

Prof. Dr. med. Stefanie Joos

Institut für Allgemeinmedizin und Interprofessionelle Versorgung
Universitätsklinikum Tübingen
Tel. +49 (0) 7071 29-85226
Fax. +49 (0) 7071 29-5896
E-Mail: stefanie.joos@med.uni-tuebingen.de