Kommunikation und Entscheidungsfindung

Ziel und Arbeitsprogramm

Ein Ziel des Projekts war es, Ärztinnen und Ärzte aus dem hausärztlichen, onkologischen und pädiatrisch-onkologischen Bereich zu unterstützen, damit sie professionell mit Anfragen zu Komplementärmedizin umgehen können. Dafür nam das Projekt eine systematische, interdisziplinäre Analyse von Herausforderungen der Komplementärmedizin-bezogenen Kommunikation und Entscheidungsfindung in der klinischen Versorgungspraxis vor und entwickelte ein praxisorientiertes Konsultationsmodell für eine professionelle Gestaltung der Entscheidungsfindung über Komplementärmedizin im onkologischen Behandlungsalltag. Die Ergebnisse der Analysen wurden den ärztlichen Blended-Learning-Trainingsprogrammen der Projekte Onkologie, Allgemeinmedizin und Pädiatrische Onkologie zur Verfügung gestellt.

Im Projekt arbeiteten mit:
Dr. phil. Alexancer Kremling, Halle
Tobias Essing, Klinikum Nürnberg
Pia Klatt, Klinikum Nürnberg
Dr. rer. nat. Christin Kohrs, Klinikum Nürnberg
Dr. med. Adele Stapf, Klinikum Nürnberg

Projektleitung

Prof. Dr. med. Jan Schildmann (Projektleiter)

Direktor des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin,
Martin-Luther-Universität 
Halle-Wittenberg
Medizinische Fakultät
Institut für Geschichte und Ethik der Medizin
Magdeburger Straße 8
06112 Halle (Saale)

Dr. med. Markus Horneber

Universitätskliniken für Innere Medizin 3 und 5 – Schwerpunkte Pneumologie und Onkologie/Hämatologie
Paracelsus Medizinischen Privatuniversität
Klinikum Nürnberg
Fax: + 49 (0)911 398 2724
E-Mail: kokon@klinikum-nuernberg.de

Prof. Dr. med. Wolfgang Söllner

Universitätsklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Paracelsus Medizinischen Privatuniversität
Klinikum Nürnberg
Tel: + 49 (0)911 398 2839
Fax: + 49 (0)911 398 3675
E-Mail: Wolfgang.Soellner@klinikum-nuernberg.de

Dr. phil. Psych. Barbara Stein

Universitätsklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Paracelsus Medizinischen Privatuniversität
Klinikum Nürnberg
Tel: + 49 (0)911 398 2839
Fax: + 49 (0)911 398 3675
E-Mail: barbara.stein@klinikum-nuernberg.de