Onkologie

Ziel und Arbeitsprogramm

Im Mittelpunkt des Projekts stand die Entwicklung eines Trainings für Gespräche zur Komplementärmedizin, das sich in die alltägliche Arbeit integrieren lässt: das KOKON Training für onkologisch tätige Ärztinnen und Ärzte (KOKON-KTO). KOKON-KTO hatte ein integriertes Lernkonzept und bestand aus einem E-Learning und Präsenzworkshops. Das Training wurde in einer prospektiven, multizentrischen, cluster-randomisierten Studie mit 48 onkologisch tätigen Ärztinnen und Ärzten evaluiert.

 

Projektleitung

Prof. Dr. med. Claudia Witt (Projektleiterin)

Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie
Charité - Universitätsmedizin, Berlin
Tel: +49 (0) 30450529132
Fax: +49 (0) 30450529917
E-Mail: claudia.witt@charite.de