Zum Hauptinhalt
Kompetenznetz KOKON

Baldrian (Valeriana officinalis)

Beschreibung

Baldrian ist eine Arzneipflanze, die auf der Nordhalbkugel in gemäßigten Klimazonen wächst. Die Pflanzengattung umfasst etwa 250 Arten. Der echte Baldrian (Valeriana officinalis) wird in der traditionellen Medizin zur Behandlung von Unruhezuständen, Magen-Darm-Beschwerden oder Kopfschmerzen eingesetzt. Zur Anwendung wird die Baldrianwurzel verwendet. Der genaue Wirkmechanismus der Inhaltsstoffe ist jedoch nicht bekannt. Man vermutet, dass die beruhigende Wirkung durch das gesamte Stoffgemisch verursacht wird.

Forschungsstand

Baldrian kann helfen, die Beschwerden einer Fatigue zu mindern. Hierfür gibt es einen Anhaltspunkt aus einer klinischen Studie. Die Leitlinie zur Komplementärmedizin (2021) erwähnt Baldrian in diesem Zusammenhang nicht.

In der traditionellen Medizin wird der „echte“ Baldrian (Valeriana officinalis) zur Behandlung u.a. von Unruhezuständen, Magen-Darm-Beschwerden und Kopfschmerzen eingesetzt. Es wird vermutet, dass die beruhigende Wirkung von Baldrian durch das gesamte Stoffgemisch verursacht wird. Der genaue Wirkmechanismus ist jedoch nicht bekannt. Zubereitungen aus der Wurzel von Baldrian gelten als sicher, da kaum unerwünschte Wirkungen bekannt sind.

Präparate mit Baldrian sind in Apotheken und Drogerien erhältlich, die Kosten sind gering. Vor Beginn der Einnahme sollte Rücksprache mit dem Behandlungsteam gehalten werden.

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Baldrian

Baldrianwurzel wurde in klinischen Studien bei Patientinnen und Patienten mit Krebserkrankungen und Schlafstörungen untersucht. Zusammenfassend gibt es einen Hinweis für eine fehlende Wirksamkeit von Baldrianwurzel. Die Leitlinie zur Komplementärmedizin (2021) und die Leitlinie zu nicht erholsamen Schlaf (2017) geben aufgrund der geringen Anzahl an Studien keine Empfehlung für oder gegen den Einsatz von Baldrianwurzel in diesem Zusammenhang.

In der traditionellen Medizin wird der „echte“ Baldrian (Valeriana officinalis) zur Behandlung u.a. von Unruhezuständen, Magen-Darm-Beschwerden und Kopfschmerzen eingesetzt. Es wird vermutet, dass die beruhigende Wirkung von Baldrian durch das gesamte Stoffgemisch verursacht wird. Der genaue Wirkmechanismus ist jedoch nicht bekannt. Zubereitungen aus der Wurzel von Baldrian gelten als sicher, da kaum unerwünschte Wirkungen bekannt sind.

Präparate mit Baldrianwurzel sind in Apotheken und Drogerien erhältlich, die Kosten sind gering. Patientinnen und Patienten können sich hierzu von den behandelnden Fachexperten beraten lassen.

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Baldrian

Sicherheit/Dosierung

Es sind kaum unerwünschte Wirkungen bekannt. Das Risiko für Arzneimittelwechselwirkungen wird als sehr gering eingeschätzt.

Service

Präparate aus Baldrianwurzel können als Tee oder in Form von Tabletten oder Tropfen in Apotheken erworben werden.

Die Kosten sind sehr gering.

Dieser Beitrag wurde am veröffentlicht und zuletzt am 30. July 2022 aktualisiert.


Diese Informationen richten sich an Patienten und Angehörige. Sie wurden fachgemäß und mit der erforderlichen Sorgfalt von KOKON zusammengestellt. KOKON gibt jedoch keinerlei Zusage, Garantie oder Versprechen hinsichtlich der Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit oder des aktuellen Standes der Informationen. Die Informationen auf dieser Seite ersetzen nicht das Gespräch mit dem jeweiligen behandelnden Arzt und KOKON rät dringend dazu, die vorliegenden Informationen mit diesem jeweils individuell zu besprechen. KOKON ist nicht verantwortlich für Schäden oder Verluste, die dadurch entstehen, dass sich jemand auf die hier zur Verfügung gestellten Informationen verlässt.